Das Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf hat sich 2019 gegründet und engagiert sich für eine grundlegende Änderung der Verkehrspolitik in Düsseldorf: Wir brauchen eine Stadt für Menschen statt für Autos. Heute ist die Verkehrsinfrastruktur in Düsseldorf am Autoverkehr orientiert. Luftverschmutzung, Umweltzerstörung und eine wenig lebenswerte Stadt sind die Folgen. Das Bündnis setzt sich deshalb für einen radikalen Umbau ein: Für mehr und besser ausgebaute und vernetze Fuß- und Radwege sowie einen leistungsfähigen und bezahlbaren Öffentlichen Nahverkehr. Um dies erreichen, nimmt das Bündnis mit Informationsveranstaltungen und Aktionen Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Im Bündnis sind Organisationen und Einzelpersonen aktiv. Folgende Organisationen sind Teil des Bündnisses: ADFC Düsseldorf, Attac Düsseldorf, Aufstehen Düsseldorf, BUND Düsseldorf, Fridays for Future, Greenpeace Düsseldorf, Naturfreunde Düsseldorf,